bbs1 gifhorn foto
Gesamtschulisches
Ansprechpartner
Miniaturbild
Jördis Kirste-Köllner (SV-Beraterin)

Raum: Lehrerzimmer B042

Miniaturbild
Melanie Weigel (SV-Beraterin)

Raum: Lehrerzimmer: C 155

Die Schülervertretung der BBS 1 stellt sich vor

Liebe Schülerinnen und Schüler der BBS1 Gifhorn,

wir - die Schülersprecher*innen der BBS1- heißen euch an unserer Schule herzlich willkommen!

Wir engagieren uns für eure Wünsche, Probleme oder Anliegen und versuchen mit euch gemeinsam eine Lösung zu finden – ganz gleich, aus welchem Bildungsbereich der Schule ihr kommt!

Montags und Dienstags findet in der großen Pause (11.05 – 11.25 Uhr) eine Sprechstunde von uns für euch im Raum A001 (SV-Raum) statt. Bei dringenden Fällen könnt ihr uns selbstverständlich auch direkt auf dem Flur ansprechen J.

Unterstützt werden wir von den beiden Lehrkräften Frau Weigel und Frau Kirste.

Wir freuen uns, für euch und mit euch gemeinsam unser Schulleben zu gestalten!

 

Schülersprecher*innen 2020/2021

Luca

  • Ich heiße Luca Wächter
  • Geboren bin ich am 07.06.1991
  • Mein Familienstand ist verheiratet

In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie, mache Sport oder mache Städtetrips. Ich gehe in die SFSP 1.1 und mache dort meine Erzieher Ausbildung. Ich wurde zum Schülersprecher gewählt um eure Interessen zu vertreten, ein offenen Ohr für euch zu haben und um eure Ideen erfolgreich umzusetzen. Hierzu werde ich eng mit den Lehrern und Schülern zusammenarbeiten. Solltet ihr irgendwelche Frage/Anregungen/Wünsche haben habt keine scheu und sprecht mich gerne an.

Lieben Gruß Luca Wächter


Laura

Hey!

Mein Name ist Laura Knigge, ich bin 18 Jahre alt und besuche zurzeit die zweite Klasse der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz. Warum ich Schülersprecherin werden wollte? Ich möchte den Schüler*innen, an den BBS1 eine Stimme geben. Gerne möchte ich mich, mit dem anderen Schülersprecher*innen um eure Probleme, Wünsche und Anliegen kümmern und gemeinsam mit ihnen nach Lösungen suchen. Falls ihr Fragen habt, habt keine Scheu mich anzusprechen.


Laila

Hallo zusammen!

Ich bin Laila Nowak 17 Jahre alt und in der Klasse von Frau Riedel. Meine Klassen Bezeichnung lautet: „HBESFR1.1

In meinem Leben hab ich viel Mist gebaut und war nicht immer sehr zuverlässig. Aber warum sollte ich deswegen nicht Schülersprecherin werden? Ich möchte gerne anderen helfen! GEGEN MOBBING! Schüler die sich nicht wehren können, oder sich nicht trauen. Sprecht mich ruhig an, ich helfe euch sehr gerne!

Liebe Grüße: Laila Nowak


Julius

Moin Leute!

Das neue Schuljahr ist bereits voll in Gange und ich möchte die Gelegenheit nutzen, um euch meine Person näher zu bringen. Ich bin Julius, 23 Jahre alt, komme aus Hankensbüttel und befinde mich in meinem zweiten Jahr als euer Schülersprecher. Momentan befinde ich mich in meinem zweiten Lehrjahr zum Sozialpädagogischen Assistenten und gehe in die Klasse SBFSP 2.3. Meine Interessen liegen im sportlichen Bereich, wodurch ich mich auch abseits des Fußballplatzes körperlich betätige. Die häufig gestellte Frage, warum ich mich als Schülersprecher engagiere, möchte ich euch gerne beantworten. Schon in meiner Vergangenheit hat es mir große Freude bereitet, wenn ich mich produktiv in diverse Planungs- und Arbeitsprozesse mit meinen Kenntnissen einbringen konnte. Gerne möchte ich auch etwas in der Schule bewegen. Ein Ziel vor Augen zu haben ist dabei motivierend für mich. Mit unserem neu aufgestellten Team der Schülersprecher blicke ich zuversichtlich nach vorne, um unsere gesetzten Ziele und eure Interessen bestmöglich zu erfüllen. Wir haben jederzeit ein offenes Ohr für euch, gerne während unseren Sprechzeiten im SV-Raum, aber auch außerhalb dieser Zeiten. Also scheut euch nicht uns in der Schule anzusprechen, oder uns auf anderen Wegen zu kontaktieren. Bis dahin, euer Schülersprecher Julius Fricke


Jule

Jule Essmann (SBFSP1.2)

Hey, ich bin Jule Essmann. Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Hankensbüttel. Dieses Jahr (2020) habe ich meinen erweiterten Realschulabschluss an der Oberschule in Wittingen gemacht. Aktuell mache ich meine Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistentin und befinde mich im ersten Ausbildungsjahr. In meiner Freizeit spiele ich sehr gerne Handball beim SG VfL Wittingen/Stöcken.

Darum wollte ich zur Schülervertretung gehören

Ich freue mich immer mit neuen Leuten in Kontakt zu kommen und ihnen zu helfen. Ich bin gerne der Ansprechpartner für Probleme und würde das nun gerne weiter nutzen. Außerdem weiß ich, dass die Zusammenarbeit mit der SV mein Selbstvertrauen noch weiter stärkt. Ich wünsche mir einfach etwas zu bewirken und möchte später sagen können, dass ich ein Teil von etwas Großem war. Dieses Erlebnis und die Erfahrung will ich für mich und mein späteres Leben sammeln.

Ich freue mich auf die kommende Zeit und auf die tollen Projekte mit der SV und euch Schülern!