Stadt Gifhorn
Marktplatz 1
38518 Gifhorn
Deutschland

Ansprechpartner*in
Fachbereich 10
T: 05371/88263 oder 05371/88265
personalatstadt-gifhorn [dot] de

Stipendium für angehende Sozialpädagogische Assistenzen und Erzieher/innen ab dem Schuljahr 2024/25 (m/w/d)

Die Stadt Gifhorn besetzt eine Stelle für ein

Stipendium für angehende Sozialpädagogische Assistenzen und Erzieher/innen ab dem Schuljahr 2024 (m/w/d)

in den städtischen Kitas im Krippen- und Kindergartenbereich mit einem monatlichen Zuschuss i.H.v. 400 € brutto.

Ziel ist es, Menschen zu fördern, die sich für die Ausbildung im Sozial- und Erziehungsdienst begeistern können und sich schon frühzeitig für eine Tätigkeit bei der Stadt Gifhorn entscheiden. Das vom Rat der Stadt Gifhorn beschlossene Stipendienprogramm soll vorrangig den Abbau der Unterversorgung in diesem Bereich fördern, dient aber auch der Sicherstellung der dauerhaften Versorgung in den städtischen Einrichtungen der Kinderbetreuung.

Die Stadtverwaltung Gifhorn bietet attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben der rund 44.000 Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt übernehmen. Durch die vielfältigen Dienstleistungen der Stadtverwaltung ist es möglich, hier mit hoher Lebensqualität leben, lernen und arbeiten zu können. Am Südrand der Lüneburger Heide zwischen den Großstädten Wolfsburg, Braunschweig und Hannover gelegen, bietet die Stadt Gifhorn eine exzellente infrastrukturelle Anbindung.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet

  • Betreuung einer Krippengruppe mit 15 Kindern im Alter von 1-3 Jahren oder einer Kindergartengruppe mit 23 - 25 Kindern im Alter von 3-6 Jahren
  • Drittkraft je Kindergartengruppe
  • Vertretungskräfte werden im Bedarfsfall im Krippen- und/oder Kindergartenbereich eingesetzt
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung gezielter pädagogischer Aktionen
  • Strukturierung des Tagesablaufes und der Jahresplanung
  • Begleitung und Dokumentation der Entwicklungsstände der Kinder in der Gruppe
  • Elternarbeit
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Studientagen und Fortbildungen
  • Aktive Mitarbeit bei der Konzeptionsentwicklung
  • Zusammenarbeit mit Therapeut/innen und Stützpädagog/innen/Frühförderung
  • Erledigung der hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Träger- und Hauskonzepten
  • Raumgestaltung
  • Führung von Gruppenbüchern

Sie bringen mit

  • die Anmeldung für eine Vollzeit-Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistenz oder zum/zur Erzieher/in an der BBS 1 Gifhorn (Die Aufnahmevoraussetzungen hierfür entnehmen Sie bitte direkt der Homepage der BBS 1 Gifhorn)
  • Empathie und Freude im Umgang mit Kindern liegt Ihnen am Herzen
  • ausgeprägtes Teamverhalten, Reflexionsvermögen und Belastbarkeit sowie zeitliche Flexibilität
  • wertschätzende und einfühlsame Haltung gegenüber Familien unterschiedlicher Kulturen und Konfessionen
  • Engagement und Bereitschaft auch nachmittags zu arbeiten
  • Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben weisen Sie den erforderlichen Masernimpfschutz vor
  • Neben der Liebe zu Ihrer Arbeit, bringen Sie die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz (Gesundheitszeugnis) und damit die Belehrung über die Tätigkeiten mit Lebensmitteln mit

Wir bieten

  • einen monatlichen Zuschuss i.H.v. 400 € brutto
  • Erfahrungen sammeln durch die aktive Mitarbeit während den Praxisphasen in einer städtischen Einrichtung der Kinderbetreuung
  • einen Job im Ausbildungsberuf für mindestens zwei Jahre im Anschluss an die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung
  • Angebot einer hausinternen qualifizierten Supervision
  • regelmäßige interne und externe Fortbildungen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Stützpädagogik, Psychologen und Fachberatung
  • weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt, bieten wir Maßnahmen zum Gesundheitsmanagement an
  • die Anerkennung jeder Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiters ist uns wichtig, weshalb regelmäßige Mitarbeitergespräche stattfinden

Die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen oder Gleichzustellenden werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Gifhorn setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein und strebt für alle Positionen den Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes an.

Sie erkennen sich in dieser Beschreibung wieder? Dann wollen wir schnellstens erfahren, wer Sie sind!

Bewerben Sie sich mit Ihrer Online-Bewerbung unter www.stadt-gifhorn.de/karriere bis zum 21.07.2024.

Stadt Gifhorn
Marktplatz 1
38518 Gifhorn
Unser Personalteam erreichen Sie unter:
Telefon: 05371/ 88-120 / -263 / -265 /-306