Wochenendseminare 2013

import/foto_5.jpg

Berufsfachschule Sozialassistentin/Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik

Wochenendseminare 2013

Fotos und mehr ... „Planung, Durchführung und Reflexion von pädagogischen Handlungsansätzen“- so lautete das Thema der Wochenendseminare 2013 der Berufsfachschule Sozialassistentin und Sozialassistent, Schwerpunkt Sozialpädagogik der Klassen II.

Anlass: Aufgrund des großen Interesses der Schülerinnen und Schüler der BBS I Gifhorn fand erstmalig an zwei Samstagen am 23. und 30.November 2013 ein Workshop zur Ausbildung am Lernort Praxis, zu den  pädagogischen Angeboten in der Einrichtung, für die angehenden Sozialassistentinnen und Sozialassistenten der BBS I Gifhorn statt. Vorbereitung: Wir Schülerinnen und Schüler haben ein pädagogisches Angebot, eine Geschichte mit fünf passenden Gegenständen und ein Glas zum Herstellen von Butter zum Workshop mitgebracht. Ablauf: Nach einer Vorstellungsrunde wurden die Themen der  Angebote von den Teilnehmerinnen und den Teilnehmern  kurz dargestellt. Da es aus Zeitgründen leider nicht  möglich war, alle Angebote zu präsentieren, entschied das Los - in unserem Fall kleine Gummibärchentüten. Infolgedessen wurden Angebote aus den folgenden Lernbereichen gewählt: Entwicklung kognitiver Fähigkeiten und Freude am Lernen: „Ein Kazoo bauen“ Ästhetische Bildung: “Murmelbilder“ Körper, Bewegung und Gesundheit: ein Körperbewegungsangebot „Die Waldtiere“ Diese wurden in kleinen Gruppen geplant, durchgeführt und im Plenum reflektiert. So hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich ganz praktisch mit dem pädagogischen Handeln auseinanderzusetzen. Anhand eines Angebotsbeispiels unserer Klassenleiter haben die Lernenden Butter selbst hergestellt und die Erfahrung mit dem Prinzip der Lebensnähe verknüpft. Darüber hinaus hatten die Lernenden die Möglichkeit, sich Anregungen für ihre Arbeit am Lernort Praxis an den reichhaltigen Informationstischen mit sozialpädagogischen Materialien zu holen. Darüber hinaus erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Medien mit vielfältigen Informationen und Ideen. Im Namen aller Schülerinnen und Schüler bedanken wir uns ganz herzlich bei unserer engagierten Klassenleiterin und unserem Klassenleiter für die Gedankenanstöße, die Organisation, Ihre Zeit und die Gelegenheit für den klassenübergreifenden Austausch; ebenso bei der Schulleitung für die Möglichkeit die Klassenräume der BBS I Gifhorn auch am Wochenende nutzen zu können.                                                                            

Anetta Pomper SBFSP2.3