Sieben Berufsfachschulklassen Wirtschaft der BBS I beteiligten sich in diesem Schuljahr wieder an dem Projekt „IHK-Ausbildungsbotschafter“

IHK
Sieben Berufsfachschulklassen Wirtschaft der BBS I beteiligten sich in diesem Schuljahr wieder an dem Projekt „IHK-Ausbildungsbotschafter“

Die Grundidee: Auszubildende schildern ihre persönlichen Erfahrungen während der Ausbildung und geben so authentische Einblicke in ihren Berufsalltag. Es sind Auszubildende aus Ausbildungsbetrieben aus dem Landkreis Gifhorn im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr. Dieser Kontakt zum realen Berufsleben während der Ausbildung vermittelt den zuhörenden Schülern und Schülerinnen neue berufliche Perspektiven beim Übergang in eine duale Ausbildung mit den Ausbildungsorten Betrieb und Berufsschule. In diesem Schuljahr stellten sich Ausbildungsbotschafter in den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen vor wie z.B. Industriekaufleute, Pharmakanten, Kaufleute für Versicherungen und Finanzen, Kaufleute für Büromanagement oder auch Fachkräfte für Lagerlogistik und Bankkaufleute. Nach einem Einstieg über eine berufstypische und praxisnahe Präsentation beantworteten sie abschließend auch zahlreiche Fragen der Schüler und Schülerinnen. Ausbildungsbotschafter und Berufsfachschüler waren sich abschließend einig: Das Projekt „IHK-Ausbildungsbotschafter soll auch im kommenden Schuljahr durchgeführt werden.

Mehr Fotos auf unserer Facebookseite.