Schülerinnen der Fachschule Sozialpädagogik der BBS1 Gifhorn nehmen am Erasmus+ Programm teil

import/img_6646.jpeg
Schülerinnen der Fachschule Sozialpädagogik der BBS1 Gifhorn nehmen am Erasmus+ Programm teil

Erfahrungen im Ausland zu sammeln ist in der heutigen Arbeitswelt enorm wichtig. Trotz dieser Tatsache finden sich immer weniger junge Menschen, die den Schritt ins Ausland während einer Ausbildung wagen. DAher sind wir um so erfreuter, dass sich einige Schülerinnen gefunden haben, die den Sprung ins Ausland wagen. Die Schülerinnen der Fachschule Sozialpädagogik der BBS1 Gifhorn nehmen am Erasmus+ Programm in Kooperation mit dem Europahaus Aurich teil. Marie und Lina werden ihr vierwöchiges Praktikum an der deutschen Schule in Prag absolvieren. Ajona, Mara und Angie werden in der High-School und im Jugendtreff von Dumfries arbeiten. Die Auslandsaufenthalte werden durch Stipendien des Erasmus+ Programms finanziell gefördert.

Kontakt: Sven Ernstson,

Kooperationspartner: Europahaus Aurich; www.europahaus-aurich.de/