Lebenswelten von angehenden Erzieherinnen und Erziehern

Stipendien
Lebenswelten von angehenden Erzieherinnen und Erziehern

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse SFSP 1.2 der Fachschule Sozialpädagogik in Gifhorn luden am 24.04.2017 von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr zur Informationsveranstaltung Lebenswelten von angehenden Erzieherinnen und Erziehern ein.

Eingeladen waren die Vertreterinnen und Vertreter des Kreistages Gifhorn, der Verwaltung des Landkreises Gifhorn der Kooperationseinrichtungen der BBS1 Gifhorn und Interessierte.

Anhand von verschiedenen Beiträgen, Power Point Präsentationen, einer digitalen Umfrage, Fallbeispielen und eines Filmes wurden die vielfältigen Lebenswelten bzw. die individuelle nBiografien der Beteiligten vorgestellt. Ziel war es, das Plenum über die Anforderungen der Ausbildung, die Finanzierung und über die individuellen Lebenssituationen zu informieren und aufzuklären.

In der anschließenden Diskussion wurde die schwierige finanzielle Situation der Schülerinnen und Schüler in den sozialpädagogischen Bildungsgängen erläutert. Zur Weiterentwicklung der sozialpädagogischen Ausbildung bzw. der Arbeitsfelder Erziehung, Bildung und Betreuung sind die geplanten Einführungen eines Stipendiums für angehende Erzieherinnen und Erzieher sowie die berufsbegleitende Ausbildung zum Erzieher und zur Erzieher an der BBS1 Gifhorn grundlegend. Das Team Fachschule Sozialpädagogik der BBS1 Gifhorn unterstützt die Einführung von Stipendien des Landkreis Gifhorn für angehende Erzieherinnen und Erzieher. Durch die finanzielle Förderung der Lernenden gelingt es Erzieherinnen und Erzieher in der Region zu binden, die (Weiter-)Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften wird ermöglicht und die Mobilität der Beteiligten gestärkt.